Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungsangebote

Sonderpädagogischer Dienst

Der sonderpädagogische Dienst ist ein Beratungsangebot der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ). Beraten und unterstützt werden Eltern, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen. Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler die individuell passende Unterstützung und Förderung erhalten. Auch können Jugendliche mit sonderpädagogischen Beratungs- und Unterstützungsbedarf an den Beruflichen Schulen durch den sonderpädagogischen Dienst weiter betreut werden.

So funktioniert es

Es wird ein Antrag bei der Schulaufsichtsbehörde, für den Landkreis Böblingen beim Staatlichen Schulamt, gestellt. Fachkräfte nehmen Kontakt zu Eltern, Lehrkräften und vor allen Dingen dem Schüler oder der Schülerin auf. Gemeinsam werden Maßnahmen und Fördermöglichkeiten entwickelt. Zeigt sich im Prozess, dass dieses Beratungs- und Unterstützungsangebot nicht ausreicht, kann ein Antrag auf „Klärung des Anspruchs auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot“ gestellt werden.

Sonderpädagogische Bildungsangebote

Erschweren Benachteiligung, Beeinträchtigung bis hin zu Behinderungen oder chronischen Erkrankungen die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen kann eine sonderpädagogische Unterstützung nötig sein. Dabei wird immer das einzelne Kind und der einzelne bzw. die einzelne Jugendliche in den Blick genommen. Gemeinsam mit den Eltern wird entschieden, welche Unterstützung passend ist und an welchem Ort die bestmögliche Förderung stattfinden kann.

Die Unterstützung kann an folgenden Orten stattfinden:

  • in allgemeinen Kindertageseinrichtungen
  • in Allgemeinbildenden Schulen
  • oder in Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ)

Inklusion

Bei einer Förderung in allgemeinen Kindertageseinrichtungen und Allgemeinbildenden Schulen wird von Inklusion gesprochen. Inklusion heißt in diesem Kontext, dass Kinder mit und ohne Förderanspruch gemeinsam unterrichtet werden. Die Kinder mit Förderanspruch erhalten eine zusätzliche Förderung, die ihren Bedarfen entsprechen.

So funktioniert es

Der Entscheidung einer passenden Förderung und Unterstützung der Kinder und Jugendlichen liegt eine sonderpädagogische Diagnostik zugrunde.
Damit diese Diagnostik eingeleitet werden kann, stellen die Eltern einen Antrag auf „Prüfung des Anspruchs auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot“ bei der Schulaufsichtsbehörde – für den Landkreis Böblingen beim Staatlichen Schulamt Böblingen.
Der Antrag kann vor Eintritt in die Schule, oder auch während eine Schule besucht wird, gestellt werden. Die Schule schreibt hierfür einen pädagogischen Bericht. Liegen der Schule konkrete Hinweise vor, stellt die allgemeinbildende Schule den Antrag.

Die Schulaufsichtsbehörde legt auf Grundlage der Diagnostikergebnisse fest, ob ein Anspruch besteht und welcher Förderschwerpunkt besteht. Anschließend wird gemeinsam mit den Eltern entschieden, an welcher Schule dieser stattfindet, das heißt an einem SBBZ oder an einer Allgemeinbildende Schule (Inklusion). Eine Förderung kann bereits vor dem Schuleintritt stattfinden. Findet diese nicht inklusiv in einer Kindertageseinrichtung statt, kann ein Schulkindergarten mit entsprechendem Förderschwerpunkt besucht werden.

Hier ist ein genauer Ablaufplan zum Feststellungsverfahren zu finden, ausgehend von vor dem Schuleintritt bis hin zu verschiedenen Schularten.

Schulen mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Käthe-Kollwitz-Schule Böblingen

Maienplatz 12
71032 Böblingen

Telefon: 07031 416069 - 0
Fax:       07031 416069 - 99
E-Mail
Website der Schule

Schulsozialarbeit an der Käthe-Kollwitz-Schule

Sabine Peters
Telefon: 07031 416069 - 41
E-Mail

Friedrich-Fröbel-Schule Herrenberg

Friedrich-Fröbel-Straße 4
71083 Herrenberg

Telefon: 07032 9470 - 0
              07032 9470 - 11
Fax:       07032 9470 - 30
E-Mail
Website der Schule

Schulsozialarbeit an der Friedrich-Fröbel-Schule

Ulrike Essig
Telefon: 0173 5442376
E-Mail

Karl-Georg-Haldenwang-Schule Leonberg

Ostertagstraße 24
71229 Leonberg

Telefon: 07152 30866 - 0
Fax:       07152 30866 - 44
E-Mail
Website der Schule

Schulsozialarbeit an der Karl-Georg-Haldenwang-Schule

Silvia Niethammer
Telefon: 07152 30866 - 21
E-Mail

Bodelschwinghschule Sindelfingen

Sommerhofenstraße 99
71067 Sindelfingen

Telefon: 07031 7087 - 0
Fax:       07031 7087 - 22
E-Mail
Website der Schule

Schulsozialarbeit an der Bodelschwinghschule

Markus Hemminger
Telefon: 07031 70870
E-Mail

Schulen mit Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Winterhaldenschule Sindelfingen

Sommerhofenstraße 105
71067 Sindelfingen

Telefon: 07031 7061 - 11
Fax:       07031 7061 - 33
E-Mail
Website der Schule

Schulsozialarbeit an der Winterhaldenschule

Markus Hemminger
Telefon: 07031 7061 - 39
E-Mail

Schulen mit Förderschwerpunkt Sprache

Sprachheilschule Sindelfingen

Sommerhofenstraße 101
71067 Sindelfingen

Telefon: 07031 7061 - 25
Fax:       07031 7061 - 24
E-Mail
Website der Schule

Schulsozialarbeit an der Sprachheilschule

Anja Berg
Telefon: 07031 7061 - 38
E-Mail

Schulen mit Förderschwerpunkt Lernen

Albert-Schweizer-Schule

Bismarckstraße 7
71083 Herrenberg 

Telefon: 07032 89437 - 0
Fax:       07032 89437 - 19

E-Mail

Website der Schule

Heinrich-Harpprecht-Schule

Berkenstraße 14
71088 Holzgerlingen

Telefon: 07031 68599 - 30
Fax:       07031 68599 - 399

E-Mail

Website der Schule

Martinsschule

Klosterstraße 8
71063 Sindelfingen

Telefon: 07031 8073 - 90
Fax:       07031 8073 - 92

E-Mail

Website der Schule

Paul-Lechler-Schule

Pestalozzistraße 7
71032 Böblingen

Telefon: 07031 66945 - 83Fax:      07031 66945 - 99

E-Mail

Website der Schule

Pestalozzischule

Bahnhofstraße 69
71229 Leonberg

Telefon: 07152 92864 - 0
Fax:       07152 92864 - 90

E-Mail

Website der Schule

Peter-Härtling-Schule

Jahnstraße 10
71263 Weil der Stadt

Telefon: 07033 40539 - 30

E-Mail

Website der Schule

Schule für Schülerinnen und Schüler in längerer Krankenhausbehandlung

Klinikschule Böblingen

Bunsenstraße 120
71032 Böblingen

Telefon: 07031 668 - 22447
Fax:       07031 668 - 22449

E-Mail