Schulverweigerung - TRIAS

Schulverweigerung! Wenn Schule zur Belastung wird, wenn es unmöglich ist, dort noch einmal hinzugehen. Wenn Lehrer und Mitschüler einen nicht verstehen und die Schule nicht mehr wichtig ist, dann ist es Zeit etwas zu tun!
Das Projekt TRIAS bietet Unterstützung an. Das Angebot ist für SchülerInnen ab 12 Jahren, die noch nicht den Hauptschulabschluss erreicht haben. Es richtet sich an alle SchülerInnen, die sich aktiv oder passiv verweigern und deren Schulabschluss gefährdet ist. Unabhängig von der Schulart. Ziel ist es, wieder den Schritt in die Schule zu schaffen und den Anschluss wieder herzustellen.

Das Angebot umfasst insbesondere

  • Sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • Schulische Förderangebote, um entstandene Lücken zu schließen
  • Unterstützung der Eltern
  • Angebote der Sozialen Gruppenarbeit

Das kostenfreie Angebot kann erreicht werden

  • über die Schulsozialarbeit
  • Lehrkräfte und VertrauenslehrerInnen
  • über TRIAS direkt (s. untenstehende Links)

Das Angebot des Amtes für Jugend wird im Landkreis Böblingen durch folgende Träger umgesetzt: Stiftung Jugendhilfe aktiv, Verein Für Jugendhilfe und Waldhaus.

Ansprechpartner

Waldhaus

Katrin Dreher
Böblinger Straße 130
71065 Sindelfingen

Telefon: 07031 4106 - 8910
E-Mail

Stiftung Jugendhilfe aktiv

Reinhold Schneider
Marktplatz 19
71032 Böblingen

Telefon: 07031 49256 - 63
E-Mail

Verein für Jugendhilfe

Jonas Ehret
Am Wäschbach 1
71229 Leonberg-Höfingen

Telefon: 07031 21816 - 80
E-Mail